Wie schädlich ist die E-Zigarette wirklich? Teil 7/7

7. E-Zigaretten und aromatisierte Liquids verführen Jugendliche zum Rauchen. Epidemiologische Studien weisen darauf hin, dass der zunehmende Gebrauch von E-Zigaretten durch Jugendliche mit einer Abnahme der Raucherquoten einhergeht. Dass Minderjährige durch den Gebrauch von E-Zigaretten dazu verleitet werden auf Tabakzigaretten umzusteigen, ist wenig plausibel und wird durch die verfügbaren Daten nicht unterstützt. Aromastoffe dienen dem […]

Wie schädlich ist die E-Zigarette wirklich? Teil 6/7

6. Passivdampfen ist für Nichtdampfer schädlich. Alle publizierten Analysen der Luft von bedampften Räumen zeigen, dass die Konzentrationen von Schadstoffen weit unter den anerkannten Grenzwerten für Luftgüte liegen. Das gilt auch für Nikotin, das zu >95 % im Körper verbleibt, sodass nur Spuren davon ausgeatmet werden und in die Umgebungsluft gelangen. Deutsche Behörden behaupten regelmäßig, […]

Wie schädlich ist die E-Zigarette wirklich? Teil 5/7

5. Es gibt noch keine Langzeitstudien. Die scheinbare Überzeugungskraft dieses Arguments beruht auf der fälschlichen Assoziation des Dampfens mit dem Rauchen, dessen Schädlichkeit erst nach Jahrzehnten erkannt wurde. Dampfen und Rauchen mögen ähnlich erscheinen, sind es aber nicht. Bei der Verbrennung von Tabak werden hunderte krebserregende oder anderweitig toxische Substanzen gebildet, die bei der Verdampfung […]

Wie schädlich ist die E-Zigarette wirklich? Teil 4/7

4. Aromastoffe könnten bei Inhalation schädlich sein. Kontrafaktische Behauptungen lassen sich prinzipiell nicht widerlegen. Aromastoffe “könnten” bei Inhalation die Lungenfunktion verbessern (oder vor Haarausfall, Pickeln, Schweißfüßen u.a. schützen). Es gibt keinen Hinweis darauf, dass sich harmlose Lebensmittelaromen in gefährliche Giftstoffe verwandeln, wenn sie nicht verzehrt sondern inhaliert werden.

Wie schädlich ist die E-Zigarette wirklich? Teil 3/7

3. Der Dampf enthält krebserregende Stoffe, für deren Wirkung gibt es keine Untergrenze. Durch Erhitzung des Liquids werden geringe Mengen an Aldehyden, v.a. Formaldehyd, gebildet. Formaldehyd ist ein endogenes Stoffwechselprodukt, das im Blut zirkuliert und von Menschen ausgeatmet wird. Bei üblichem Gebrauch enthält der Dampf ähnliche Konzentrationen an Formaldehyd wie die Umgebungsluft. Häufig wird auch […]

Wie schädlich ist die E-Zigarette wirklich? Teil 2/7

2. Partikel im Dampf lagern sich in der Lunge ab und beeinträchtigen die Lungenfunktion. Im Unterschied zu Verbrennungsrauch enthält das von E-Zigaretten gebildete Aerosol (Nebel) keine festen Partikel (Teer) sondern Flüssigkeitströpfchen, die sich nicht in der Lunge ablagern können. Die in den Tröpfchen gelösten Stoffe werden ausgeatmet oder von den Epithelzellen (Mundschleimhaut, Atemwege) aufgenommen. Klinische […]

Wie schädlich ist die E-Zigarette wirklich? Teil 1/7

1. Nikotin ist ein hochpotentes Nerven- und Suchtgift, das Herz und Blutgefäße schädigt. In üblicher Dosierung (Dampfen, Rauchen) imitiert Nikotin einen Teil der Wirkungen einer körpereigenen Substanz (Acetylcholin) und aktiviert dadurch Nervenzellen im Gehirn und im vegetativen Nervensystem. Die Wirkung als Nervengift, also die Blockade der Funktion von Nervenzellen, tritt erst bei massiver Überdosierung auf, […]